Geistlich Bio-Oss®

Geistlich Bio-Oss® ist das weltweit führende natürliche Knochenersatzmaterial in der regenerativen Zahnheilkunde1,2. Die herausragenden osteokonduktiven Eigenschaften von Geistlich Bio-Oss® führen zu effektiver und vorhersagbarer Knochenregeneration3-5. Geistlich Bio-Oss® Partikel werden ein integraler Bestandteil des neu gebildeten Knochengerüsts und erhalten langfristig das Volumen6-9. Die zusätzliche Applikation einer Geistlich Bio-Gide® Kollagenmembran ermöglicht eine ungestörte Regeneration im augmentierten Bereich10.

 

Führende Zahnärzte verlassen sich auf Geistlich Bio-Oss®:

  • Mit Geistlich Bio-Oss® augmentierter Knochen führt zu hohen Implantat-Überlebensraten, vergleichbar mit Implantaten, die in unversehrten Knochen gesetzt wurden4,5.
  • Geistlich Bio-Oss® ist einfach zu applizieren und kann in den verschiedensten Indikationen verwendet werden.
  • Geistlich Bio-Oss® ist durch über 30 Jahre erfolgreiche Anwendung und Testung validiert, dokumentiert in mehr als 1000 wissenschaftlichen Publikationen.
“Geistlich Produkte haben über die Jahre mein Vertrauen gewonnen.”
Prof. Mariano Sanz, Madrid, Spain

Dr. Peter Geistlich entfernte in den 1980er Jahren als Erster organische Komponenten aus Knochenmaterial, ohne die natürliche Mikrostruktur und Knochenzusammensetzung zu verändern. Heute wird Geistlich Bio-Oss® als das „state-of-the-art“-Knochenersatzmaterial in der oralen Knochenregeneration betrachtet.

 

Referenzen:

  1.  Millennium Research Group, Dental Biomaterials North America, 2018 (Market research).
  2.  Millennium Research Group, Dental Biomaterials Europe, 2018 (Market research).
  3.  Orsini G et al.,Oral Dis. 2007, Nov;13(6):586–93 (Clinical study).
  4.  Jung R et al., Clin Oral Implants Res. 2013 Oct;24(10):1065–73 (Clinical study).
  5.  Aghaloo TL et al., Int J Oral Maxillofac Implants. 2007; 22(suppl):49–70 (Clinical study).
  6.  Maiorana C et al., Int J Periodontics Restorative Dent. 2005 Feb;25(1):19–25.(Clinical study)
  7.  Traini T et al., J Periodontol. 2007 May; 78(5):955–61 (Clinical study).
  8.  Mordenfeld A et al., Clin. Oral Implant Res. 2010, Sep;21(9):961–70 (Clinical study).
  9.  Galindo-Moreno P et al., Clin Implant Dent Relat Res. 2013 Dec;15(6):858-66 (Clinical Study).
  10.  Perelman-Karmon M et al., Int J Periodontics Restorative Dent.2012 Aug;32(4):459–65 (Clinical study).

 

 

Verena Vermeulen
Senior Scientific Communication Manager