News

09. November 2017

Seitenwechsel am "Zukunftstag" bei Geistlich Pharma

Rege genutzt war auch dieses Jahr der "Nationale Zukunftstag" bei der Geistlich Pharma. Rund 20 Mädchen und Jungen begleiteten am 9. November ihre Eltern an den Arbeitsplatz. Ganz nach dem Motto Seitenwechsel lernten die Kinder geschlechtsuntypische Berufe und Arbeitsbereiche kennen. Das Highlight des Tages war etwas für alle: der Besucherraum der Reinraumzone mit Original-Reinraumanzügen sorgte für spassige Auflockerung.

Der "Nationale Zukunftstag" ist bei Geistlich Pharma bereits Tradition und wird von den Mitarbeitenden und deren Kindern jährlich rege genutzt. Bereits zum 7. Mal öffnete das Schweizer Familienunternehmen Kindern der 5.-7. Klasse die Türen an den Standorten Wolhusen und Root in der Zentralschweiz. Nach dem Motto Seitenwechsel wurden die Mädchen und Jungen in Gruppen aufgeteilt, um geschlechtsuntypische Berufe kennenzulernen. Welche Möglichkeiten diese Tätigkeiten bieten, lernten die Kinder mit persönlichem Einsatz: Die Mädchen fuhren mutig als Logistikerin einen Gabelstapler, die Jungen bewiesen als Polygraf Feingefühl bei der digitalen Bildbearbeitung. Zudem führten die Gruppen im TechOps optische Kontrollen an dem Knochenersatzmaterial Geistlich Bio-Oss® durch oder schlüpften in die Rolle eines Dentalchirurgen und arbeiteten mit dem Applikator Geistlich Bio-Oss® Pen und der Kollagenmembran Geistlich Bio-Gide®. Ausgestattet mit Original-Reinraumanzügen erwartete die Kinder das Highlight des Tages: der Aufenthalt im Besucherraum der Reinraumzone.

 

Die Mischung macht’s

Geistlich Pharma hat neben ihrem Hauptsitz in der Schweiz weltweit zehn Tochtergesellschaften. In dem Unternehmen, das sich auf regenerative Medizin spezialisiert hat, arbeiten Mitarbeitende fast jeder Nationalität. Auch in den geschlechtsuntypischen Berufen sind beide Geschlechter gleichmässig vertreten. Ursula Drews, Head Corporate Human Resources bei Geistlich Pharma, sagt dazu: „Unsere Mitarbeitenden haben einen ausgewogenen Mix an Fach- und Sozialkompetenzen. Sie zeichnen sich durch ihre Bereitschaft aus, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln, sich neuen Herausforderungen zu stellen und lösungsorientiert Bestleistungen zu erbringen – all dies mit Leidenschaft und Spass an der Arbeit. Diese Eigenschaften sind unabhängig von der Position, Nationalität, Alter und Geschlecht. Sie haben einen grossen Einfluss auf das Miteinander und die Nachhaltigkeit in unseren Teams. Auf die richtige Mischung kommt’s an. Das ist unser Geheimrezept.“