Corporate News

20. April 2020

Zahnmedizinische Fachwelt trifft sich am Online-Kongress

Aussergewöhnliche Situationen erfordern aussergewöhnliche Lösungen: Als Antwort auf abgesagte Kongresse und Symposien lädt Geistlich Pharma am 20. Mai 2020 zum ersten Online-Kongress ein. International bekannte Experten und Referenten der Zahnmedizin haben schnell und unbürokratisch ihr Engagement zugesichert.

Der Online-Kongress des Regenerationsspezialisten Geistlich Pharma ist frei zugänglich und steht einem internationalen Publikum offen. Er wird über zwei Zeitblöcke ausgetragen und ermöglicht damit Interessierten aus aller Welt die Teilnahme. Geistlich rechnet mit gegen 10'000 registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

«Sprungbrett-Präsentationen» als ein Höhepunkt

Die Zahnmedizin ist von der ausserordentlichen Situation durch das Coronavirus sehr betroffen. Geistlich trägt diesem Umstand Rechnung. Einerseits bezieht sich das Kongressthema auf den zahnmedizinischen Praxisalltag und Behandlungen, die nicht dem Standard-Verlauf entsprechen. Andererseits soll der Kongress ein Forum bieten, um Fragen im Kontext der Coronakrise zu diskutieren. Geistlich COO Dr. Matthias Dunkel zum Programm: «Unser Ziel ist es, mit aktuellen und relevanten Themen einen echten Mehrwert für die Teilnehmenden zu schaffen.» Insgesamt stehen zwölf verschiedene Präsentationen auf dem Programm, dazu vier «Sprungbrett»-Präsentationen für neue, noch unbekannte Talente. Unter den ersten zwölf Referenten treten international renommierte Namen wie Prof. Istvan Urban, Dr. Isabella Rocchietta, Prof. Daniel Buser und Prof. Christoph Hämmerle auf. Vier Zeitfenster sind exklusiv für jüngere und ambitionierte Speakers reserviert. Matthias Dunkel: «Es freut uns, Talenten den Sprung in die internationale Kongresswelt zu ermöglichen.»       

Weitere Infos: http://www.congress.geistlich-pharma.com  

PRESSEKONTAKT
Dr. Mirjam Kessler
Director Corporate Communications
PRESSEKONTAKT
Verena Vermeulen
Scientific Communication Manager