Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Geistlich Kurse & Kongresse

Peri-implant Inflammation – A Real and Present Danger! Treatment Options for Peri-implantitis

Ort:
Hilton, 190 Elizabeth St, Brisbane QLD 4000
Datum:
Saturday 28 August 2021
Referent:
A/Prof Tino Mercado
Kurssprache:
Englisch
Land:
Australien
maximale Teilnehmerzahl:
20
Fortbildungspunkte:
6
Veranstalter:
Geistlich Pharma
Thematischer Schwerpunkt:
Periimplantitis
Methoden:
Geistlich Kurs, Hands-on, Theorie
Zielgruppe:
Allgemeiner Zahnarzt, Parodontalspezialist, Implantatspezialist
Ausbildungsniveau:
Fortgeschritten

Just like natural teeth, implants are constantly battling and resisting microbiological insults. A homeostatic situation is usually achieved when environmental and patient factors are favourable. This situation is finely balanced; any disturbances or adverse changes can easily shift the equation towards disease. Hands-on exercises will be undertaken on pig jaws and simulation models to put into practice a number of the presented concepts, including use of xenogenic materials to reconstruct hard and soft tissue periimplant defects. Soft tissue manipulation will also be addressed (e.g. instrumentation, flap design and raising

techniques, tension-free primary closure, and suturing techniques).

Key topics to be covered will include:

• Comparing the aetiology and pathophysiology of periodontal diseases and peri-implantitis

• Diagnostic considerations, risk factors and prevention

• Principles of management:

> Non-surgical management - step-by-step management of the mouth as a whole and affected implant(s)

> Surgical management indications and options

• Implant surface decontamination techniques and supporting evidence

• Reconstructive techniques – use of biomaterials to regenerate bone and gain soft tissue volume

• Role of antimicrobials in peri-implantitis management

This course is designed for practitioners with an interest in expanding their concepts for Peri-Implantitis treatment.