Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Geistlich Kurse & Kongresse

Gestione dei tessuti molli protesicamente guidata

Ort:
Roma
Datum:
2021 - Su richiesta
Art:
Percorsi formativi
Referent:
Filippo Tomarelli
Kurssprache:
Italienisch
Land:
Italien
maximale Teilnehmerzahl:
1
Veranstalter:
Geistlich Biomaterials Italia Srl
Thematischer Schwerpunkt:
Gesteuerte Knochenregeneration, Weichgewebe Management (rund um Implantate), Weichgewebe Management (um die Zähne), Behandlungsplanung, Komplikationsmanagement, Digitale Konzepte
Methoden:
Theorie, Live Operation, Hands-on
Zielgruppe:
Allgemeiner Zahnarzt, Oralchirurg, Parodontalspezialist
Ausbildungsniveau:
Fortgeschritten
Experte

Il tutoring one to one:

Grazie alla supervisione del tutor il corsista avrà la possibilità di mettere in pratica un approccio clinico razionale al trattamento implantare di siti che presentano difetti ossei, o dei tessuti molli, basato su una preliminare pianificazione protesica corretta. Applicando un protocollo clinico comune parteciperà in maniera attiva nello stilare un albero decisionale che suggerirà a seconda dei
casi, fattibilità e scenari clinici. Le chirurgie verrano eseguite dal tutor su propri pazienti; il corsista assisterà da secondo a tutte fasi ed avrà inoltre la possibilità di sottoporre casi propri da riferire e pianificare in seno al programma didattico. Il tutoring si articolerà in nr. 4 incontri; le date verranno definite in accordo e in base alla disponibilità di tutor e corsista.