Decalcit®

Decalcit®_ Calcium und Vitamin D sind wichtig für die Knochen.

Vitamin D leistet Knochenarbeit. Für den ganzen Körper. Vitamin D spielt zusammen mit Calcium eine wichtige Rolle für die Gesundheit und die Funktionalität des Knochens. Ausserdem ist die Bedeutung von Vitamin D wichtiger als früher angenommen und ein Vitamin D-Mangel kann Einfluss auf viele weitere Organe und Körperteile haben.

So ist das Vitamin D auch für die Muskelkraft von grosser Bedeutung und kann so auch das Sturzrisiko von älteren Menschen senken. Auch das Immunsystem wird vom Vitamin D beeinflusst und das Risiko von Krankheiten wie Bluthochdruck oder Krebs wird gesenkt.

 

Vitamin D spielt eine wichtige Rolle.

Der Körper gewinnt Vitamin D über die Sonneneinstrahlung und über die Nahrung. Allein durch die Nahrung (vor allem fetthaltige Fische) kann ein Mensch seinen Bedarf an Vitamin D kaum decken.
Obwohl Vitamin D durch den Körper bei geeigneter Sonneneinstrahlung selbst hergestellt werden kann, ist ein Vitamin D-Mangel besonders bei älteren Menschen weit verbreitet. Denn in Mitteleuropa ist die Sonne im Winterhalbjahr kaum noch ausreichend für die Produktion, im Sommer reduzieren Sonnenschutzmittel die Wirkung. Zudem neigen viele ältere Leute dazu, die Sonne ganz zu meiden.

 

 

 

Vitamin D und Calcium:

Die Supplementation mit Calcium wird generell zur Erhaltung der Knochendichte bei älteren Menschen empfohlen. Neue Studien deuten aber darauf hin, dass Calcium allein einen weniger grossen Effekt hat als bisher angenommen.

Dagegen kann eine Zugabe von 700-800 IU Vitamin D allein das Risiko von Knochenbrüchen senken. Auch das Sturzrisiko wird vermindert, wahrscheinlich durch einen günstigen Einfluss auf die Muskelkraft der Beine.

Nach aktuellem Kenntnisstand ist also eine kombinierte Gabe von Calcium und Vitamin D für die Sturz- und Bruchprävention vorteilhaft.