Wenn Zähne sich beginnen zu lockern

Warum habe ich Parodontitis?

In unserem Mund befinden sich viele Bakterien. Zähne sind ständig von einem farblosen Bakterienbelag, der so genannten Plaque, bedeckt. Zähneputzen und die Anwendung von Zahnseide verringern diese Mundbakterien.

Plaque, die nicht entfernt wird, kann die Zähne schädigen. Das umgebende Zahnfleisch und die Zahnzwischenräume können sich entzünden und über längere Zeit kann sich eine Parodontitis entwickeln.

Eine Parodontitis geht mit dem Abbau des Knochens einher, der den Zahn umgibt. Schliesslich kann sich der Zahn dadurch lockern. Je nach Schweregrad der Parodontitis müssen Zähne auch entfernt werden.

 

Wie kann Parodontitis behandelt werden?

Eine Parodontitis wird zunächst nicht-chirurgisch behandelt. In einigen Fällen kann jedoch auch ein operativer Wiederaufbau des Knochens, der einen Zahn umgibt, sinnvoll sein und zum langfristigen Zahnerhalt beitragen. Einige Zähne können so schwer geschädigt sein, dass sie entfernt werden.

Ihr Zahnarzt berät Sie hinsichtlich dem für Sie individuellen chirurgischen Ansatz und Behandlung.

 

Die Informationen dieser Website werden einzig und allein zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und sind kein Ersatz für die Beratung durch einen Zahnarzt.

 

Verena.jpg
Verena Vermeulen
Scientific Communication Manager