Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Wenn die Backenzähne fehlen

Was passiert, wenn die Backenzähne fehlen?

Die Zahnwurzeln der oberen Backenzähne befinden sich im sogenannten Sinusboden, dem Knochenteil, der die Kieferhöhle vom Mundhöhle trennt. Nach dem Ziehen eines Zahns nimmt die Höhe und Dicke des Kieferknochens im Laufe der Zeit ab. In manchen Fällen bleiben nur wenige Millimeter übrig. Im hinteren Kieferkammbereich weitet sich nach dem Zahnverlust die Kieferhöhle aus und es bleibt nur eine geringe Knochenhöhe übrig, die für Belastung durch ein Implantat nicht ausreicht. Eine ausreichende Knochenhöhe ist jedoch die Voraussetzung für die langfristige Stabilität von Zahnimplantaten.

 

Wie können Backenzähne ersetzt werden?

Im Bereich der Backenzähne führt ein Verfahren namens Sinusbodenelevation zu einem Gewinn an Knochenhöhe, die für das erfolgreiche Einsetzen von Implantaten erforderlich ist. Ihr Zahnarzt wird die für Sie und Ihre klinische Situation am besten geeignete Technik auswählen.

 

Die Informationen dieser Website werden einzig und allein zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und sind kein Ersatz für die Beratung durch einen Zahnarzt.

 

Verena Vermeulen
Group Lead Clinical Marketing