Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Tierischer Ursprung

Tierisches Gewebe als Rohmaterial für geprüfte und klinische wirksame Produkte

Mitentscheidend für den klinischen Erfolg der Geistlich Medizinprodukte sind die natürlich gewachsenen Strukturen der tierischen Gewebe. Diese sind essentiell für die besonderen und einzigartigen Produkteigenschaften und die gute Verträglichkeit.

Eine Reihe veröffentlichter Daten liefert überzeugende Belege für die hervorragende klinische Funktionalität und die führende Rolle von Geistlich Medizinprodukten im Bereich der orthopädischen und maxillofazialen Chirurgie.

Die Übertragung von zoonotischen Erregern stellt ein potentielles Risiko bei der Verwendung von tierischem Gewebe als Rohstoff für Medizinprodukte dar. Um die Sicherheit von Medizinprodukten aus tierischem Gewebe für den Menschen sicherzustellen sind spezifische, abgestimmte und effiziente Massnahmen erforderlich.

Unsere Rohmaterialien stammen von zertifizierten und offiziell geprüften Schlachthäusern ausschliesslich von Tieren, die von offizieller Stelle veterinärmedizinisch untersucht und als genusstauglich deklariert wurden.

Orthoss® wird aus australischen Rinderknochen hergestellt, während das vom Schwein stammende Gewebe für die Produktion der Kollagenmatrix Chondro-Gide® aus der Schweiz bezogen wird.

Der Herstellprozess ist wirksam um pathogene Bakterien, Viren, Pilze, Sporen und Parasiten sicher und zuverlässig zu eliminieren. Vor der Freigabe wird jede Produktionscharge durch eine validierten Gamma-Bestrahlung sterilisiert.

 

Dr. Sanja Saftic
International Product Manager