Verbreiterung von keratinisiertem Gewebe

Augmentation der Breite des keratinisierten Gewebes um eine prothetische Restauration

Ziel: Augmentation der Breite des keratinisierten Gewebes um die prothetische Versorgung herum, wodurch eine von autogenen Weichgewebetransplantaten verursachte Morbidität des Patienten vermieden wird.

Schlussfolgerung: Mucograft® (Prototyp)* ist genauso wirkungsvoll und vorhersagbar wie Bindegewebetransplantate (BGT), um eine passende Breite des keratinisierten Gewebes zu erzielen. Die 3D-Matrix zeigt bei der Handhabung ausgezeichnete Eigenschaften und kann erfolgreich bei der offenen Einheilung eingesetzt werden. Sie bewirkt eine wesentliche Verminderung der Morbidität des Patienten und der Operationszeit im Vergleich zu BGT.

  

  

(Sanz M, et al. J Clin Periodontol. Okt. 2009;36(10):868-76
* Mucograft® (Prototyp) wies gegenüber dem Endprodukt Geistlich Mucograft® sehr ähnliche physikalische, mechanische und biologische Eigenschaften auf und unterschied sich von diesem lediglich durch die verwendete Quelle porcinen Kollagens.)