Ridge Preservation - Unkomplizierter Ansatz

Mit einer Ridge Preservation lassen sich nach einer Zahnextraktion über 90% des Knochenvolumens erhalten1. Dazu wird das Zahnfach nach gründlicher Reinigung mit dem Knochenersatzmaterial Geistlich Bio-Oss® Collagen gefüllt und mit der Kollagenmembran Geistlich Bio-Gide® abgedeckt. Die Anwendung ist einfach, wenig invasiv und für den Patienten mit wenig Schmerzen verbunden.

Ridge Preservation erhält die Kammkontur nach Zahnextraktion und bietet eine ausreichende Basis für die Insertion von Implantaten oder eine Ponticauflage bei einer Brückenversorgung.

 

Referenzen:

  1. Cardaropoli D, et al.: Int J Periodontics Restorative Dent 2012; 32(4): 421-30z

 

 

Verena.jpg
Verena Vermeulen
Scientific Communication Manager