Interviews mit unseren Kollagen Experten

Kollagen spielt eine wichtige Rolle bei der Regeneration von Geweben. Deshalb hat sich Geistlich Pharma über die Jahre zum Kollagenspezialisten entwickelt. Elf Wissenschaftler widmen sich bei Geistlich Pharma ausschliesslich der Kollagenforschung. Niklaus Stiefel, Leiter biochemische Forschungsgruppe, setzt mit seinem Team die 160-jährige Expertise des Unternehmens in diesem Bereich fort.

Wie kann man ein Protein so modifizieren, dass es mal diese, mal jene Eigenschaften hat?

Viele Leute denken, das hat etwas damit zu tun, welches der  verschiedenen Kollagene man verwendet. Tatsächlich aber ist es eine Frage des Ursprungsgewebes und der Aufbereitung. Es ist wie bei einem Haus. Man kann ein komplettes, fertiges Einfamilienhaus kaufen oder man kann einzelne Bausteine kaufen und zu etwas ganz Neuem zusammensetzen.

Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten Aspekte für einen Zahnarzt, der Kollagenmembranen oder -matrices von Geistlich verwendet?

Dass der Erfolg vorhersehbar ist, keine Überraschungen auftreten und er einen zufriedenen Patienten nach Hause entlassen kann. Dafür forschen wir: Behandlungserfolg, egal wie geübt der Zahnarzt ist.

Wie sieht der Traum eines Kollagenforschers aus?

Mit dem richtigen Kollagen liesse sich im Prinzip jedes Gewebe regenerieren. Das zu ermöglichen, wäre wirklich ein Traum: Den Zellen helfen, von sich aus verlorenes oder zerstörtes Gewebe wie Haut, Herzgewebe oder Lebergewebe neu zu bilden.

 

KOLLAGEN KONTAKT
Verena Vermeulen
Scientific Communication Manager