News

10. Juli 2017

Geistlich Pharma: Neuer Unternehmensfilm mit Gänsehautgarantie

Bewegende Bilder eines Unternehmens, das sich der Regeneration in der Zahnmedizin, Orthopädie und bei Arzneimitteln verschrieben hat. Geistlich Pharma, die weltweite Marktführerin in der regenerativen Zahnmedizin, stellt sich in einem neuen Unternehmensfilm vor. Ohne Pathos und mit Humor nimmt sich das Familienunternehmen dabei selbst ein wenig auf die Schippe.

Fussstapfen in unberührtem Schnee, ein knisternder Kamin in einer Berghütte, der Aufstieg auf den Berggipfel: Geistlich Pharma erzählt ihre Geschichte mit imposanten Bildern und sorgt für Gänsehautfeeling pur. Gedreht wurde der gut dreiminütige Film mit dem Titel "18 Sekunden" in rund 3‘000 Metern Höhe auf dem Gemsstock, im firmeneigenen Dental-Labor und in der Notaufnahme. Was hängen bleibt, sind eindrückliche Bilder und der Fakt, dass alle 18 Sekunden ein Patient mit einem Biomaterial von Geistlich Pharma behandelt wird – überall auf der Welt.

 

Fakten und viel Herzblut

Der von "Sooli Film" unter der Regie von Ueli Stöckli produzierte Film visualisiert auf kreative Weise den Pioniergeist von Geistlich Pharma. Das Unternehmen ist auf Biomaterialien für die Regeneration von Knochen, Knorpel und Gewebe spezialisiert. Es entwickelt und produziert Medizinprodukte mit dem Ziel, die Lebensqualität der Patienten zu erhöhen. Mirjam Kessler, Leiterin Corporate Communications, kommentiert die Filminhalte: "Wir möchten zeigen, dass Zahnchirurgen weltweit Geistlich Pharma vertrauen, weil unsere oberste Maxime die evidenzbasierte Medizin ist. Im neuen Unternehmensfilm stehen wir hinter diesen Fakten, abgerundet mit einer guten Portion Humor". 

 

"18 Sekunden" online

Der Imagefilm steht in folgenden Sprachversionen zur Verfügung:

Deutsch: https://www.youtube.com/watch?v=ZaaAV888HEM

Englisch: https://www.youtube.com/watch?v=9V4_-wFwTRo