News

29. März 2018

Investition in den Standort Wolhusen

In diesen Tagen erfolgte die Grundsteinlegung des Erweiterungsbaus «888plus» am Sitz der Geistlich Pharma AG in Wolhusen. Mit der Investition in zweistelliger Millionenhöhe bekennt sich Geistlich zum Standort Schweiz.

Vor dem Hintergrund eines erfolgreichen Geschäftsganges und stetiger Expansion, baut Geistlich Pharma weiter an der Zukunft. Der Grundstein für den Erweiterungsbau «888plus» ist gelegt, die Fertigstellung bis Februar 2019 geplant. Ein flexibles Gebäudekonzept ermöglicht separate Produktionsbereiche. Der Bau erstreckt sich über drei Geschosse und vereint 2194 m2 auf sich.

Geistlich Pharma setzt weiter auf den Standort Schweiz und bestärkt damit seine Strategie, Forschung & Entwicklung sowie Produktion «unter einem Dach», sprich: am Standort Wolhusen zu vereinen. Die qualifizierten Fachkräfte, die Nähe zu führenden Schweizer Universitäten in der Zahnmedizin sowie die Kooperation mit der Hochschule Luzern sind die namhaftesten Gründe für diesen Entscheid. Die Firma markiert Präsenz in gegen 100 Ländern, wobei die Absatzmärkte Deutschland, China, USA sowie Brasilien heute die wichtigsten darstellen. Geistlich Pharma unterhält zehn Tochtergesellschaften weltweit und ein Distributoren-Netzwerk von 60 Partnern.