News

10. Februar 2014

Solides Wachstum dank operationeller Stärke

Die Weltwirtschaft war 2013 erneut durch Unsicherheit und Zurückhaltung geprägt. In diesem schwierigen Umfeld hat sich die Geistlich Pharma AG als Schweizer KMU wiederum sehr gut behauptet. Das Unternehmen verzeichnete ein solides Wachstum und hat seine Position in nahezu all seinen Märkten gestärkt oder gar ausgebaut. Dazu beigetragen haben einmal mehr der ausgewogene geografische Mix, eine attraktive Produktpipeline sowie die operationelle Stärke des Unternehmens.

Die Geistlich Pharma AG blickt auf ein erfolgreiches und bewegtes 2013 zurück. Das Schweizer Familienunternehmen hat seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr erneut gesteigert und die Wachstumsrate lag im hohen einstelligen Bereich. Besonders erfreulich entwickelt haben sich der Dentalbereich, in welchem sich die Geistlich Pharma AG als Weltmarktführerin behaupten konnte, sowie der Bereich Orthopädie. Letzterer ist sogar noch etwas stärker gewachsen als der Dentalbereich, wenn auch auf kleinerem Niveau. Im Bereich Medical (Arzneimittel) konnte mit den Produkten für die Infektiologie (Taurolin® und TauroSept®) sowie für die Narbenbehandlung (Kelosoft®) Erfolge verbucht werden. Mit Blick auf die Märkte legte das Schweizer Familienunternehmen in den BRIC-Staaten Brasilien und Russland sowie den USA besonders stark zu. Hier spielte das positive wirtschaftliche Marktumfeld, und die Nachfrage nach den Produkten der Geistlich Pharma AG war entsprechend gross. In China, Korea und Europa zeigte sich der Markt im Bereich der regenerativen Zahnmedizin stark umkämpft. Hinzu kam die wirtschaftliche Unsicherheit in einigen EU-Staaten. Der Geistlich Pharma AG ist es dennoch gelungen, auch in diesen Märkten ihre führende Position zu halten und meist sogar im einstelligen Bereich zu wachsen.

Neue Produkte stärken die Geschäftsbereiche
Ziel der Geistlich Pharma AG ist es, durch namhafte Investitionen in Forschung und Wissenschaft ihre drei Geschäftsbereiche Dental, Orthopädie und Medical weiter voranzutreiben. In diesem Sinne hat das Unternehmen das Produktportfolio auch 2013 kräftig ausgebaut. Im Bereich der regenerativen Zahnmedizin hat die Geistlich Pharma AG eine Kollagenmatrix - Geistlich Mucograft® Seal - lanciert. Darüber hinaus durfte ein weiterer Erfolg in Japan verbucht werden: Nach Geistlich Bio-Oss® hat auch Geistlich Bio-Gide® die Zulassung der japanischen Behörden erhalten und wurde Ende Jahr in den Markt eingeführt. Im Bereich Orthopädie lancierte die Geistlich Pharma AG die neue Anwendung AMIC® Hip in Kombination mit dem Produkt Chondro-Gide® für die Knorpelregeneration. Im Geschäftsbereich Medical wurde mit dem Aufbau einer neuen Produktpallette begonnen, die auf die langjährige Kollagenexpertise des Unternehmens zurückgreift. In Bezug auf die Forschung sind besonders das zehnjährige Bestehen der Osteology Stiftung, welche 2003 von Dr. Peter Geistlich ins Leben gerufen wurde, sowie die Neugründung der Osteo Science Foundation in den USA hervorzuheben. Die Osteology Stiftung wurde gegründet, um die Forschung in der regenerativen Zahnmedizin zu fördern und der Praxis zugänglich zu machen. Zahlreiche Kooperationen aus der Forschung, der Praxis und der Industrie haben seither die Entwicklung verbesserter Therapieansätze für Patienten ermöglicht. Ziel der neugegründeten Osteo Science Foundation ist es, in Nordamerika unabhängige Forschung in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zu unterstützen sowie deren Ergebnisse durch Lehre in die Praxis zu bringen.

Geistlich Kultur als Basis für den Erfolg
Für das kontinuierliche Wachstum der Geistlich Pharma AG sind nicht nur die geografische Breite oder die neu lancierten Produkte ausschlaggebend. Das Wachstum verdankt die Geistlich Pharma AG nicht zuletzt ihren Mitarbeitenden. Deren Motivation und Engagement gepaart mit einem hohen Fachwissen bilden die Basis für den Erfolg des Unternehmens. In diesem Sinne legt die Geistlich Pharma AG grossen Wert auf eine Unternehmenskultur, die den nach stets höchster Qualität strebenden Einsatz der Mitarbeitenden fördert und wertschätzt.

Für das Geschäftsjahr 2014 geht die Geistlich Pharma AG von einem weiterhin anspruchsvollen Marktumfeld aus. Das Unternehmen ist auch für die Herausforderungen im neuen Jahr gut aufgestellt und freut sich darauf, diese ebenfalls erfolgreich anzupacken