News

30. September 2015

1000. wissenschaftliche Publikation: Geistlich feierte an der EAO

Mittlerweile gibt es über 1000 wissenschaftliche Publikationen mit Biomaterialien von Geistlich. Ein Grund, an der EAO Stockholm Danke zu sagen!

Geistlich Biomaterials feierte an der EAO Stockholm, vom 24. bis 26. September 2015, die 1000. wissenschaftliche Publikation mit seinen Produkten1 - ein grosses Ereignis für ein Unternehmen, das viel Wert auf Wissenschaft und Forschung legt.Im Rahmen des Geistlich Symposiums am Donnerstagmorgen wurde die 1000. wissenschaftliche Publikation deshalb gewürdigt. Zudem wurden symbolische Preise für verschiedene, besonders herausragende Studien verliehen.

 

"And the Winner is..."

  • Den Preis für die 1000. Studie selbst2 - zum Thema Sinusbodenelevation - bekam stellvertretend für das gesamte Autorenteam Prof. Friedrich Neukam, Deutschland.
  • Für ihr 17-Jahre-Follow-up eines Periimplantitisfalls wurde eine Gruppe von der Universität Mailand ausgezeichnet3. Den Preis nahm Dr. Pier Paolo Poli entgegen.
  • Die randomisierte klinische Studie mit dem längsten Follow-up (12-14 Jahre) stammt aus der Schweiz4. Der Preis wurde an Prof. Christoph Hämmerle und Prof. Ronald Jung überreicht.
  • Die meistzitierte Studie mit Geistlich Biomaterialien haben Prof. Jan Lindhe und Prof. Tord Berglundh, Schweden, verfasst, die zusammen den Preis entgegen nahmen5.

2016, im Jubiläumsjahr von Geistlich Bio-Oss® und Geistlich Bio-Gide®, werden weitere Preise folgen. Für jede ausgezeichnete Studie spendet Geistlich 1000 Schweizer Franken an die Organisation Doctors of the World.

 

Ein grosser Dank an die Kunden

Mario Mucha, COO von Geistlich, dankte an der EAO nachdrücklich auch den Anwendern, die Geistlich Produkte in ihrer täglichen Arbeit einsetzen. Über 10 Millionen Patienten wurden bisher mit Biomaterialien von Geistlich behandelt6.

 

Referenzen:

  1. 1000 wissenschaftliche Publikationen in PubMed (Suchbegriffe: Bio-Oss OR Bio-Gide OR Mucograft)
  2.  Lutz R, Berger-Fink S, Stockmann P, Neukam FW, Schlegel KA: Sinus floor augmentation with autogenous bone vs. a bovine-derived xenograft - a 5-year retrospective study. Clin Oral Implants Res 2015; 26(6): 644-48.
  3. Bassi F, Poli PP, Rancitelli D, Signorino F, Maiorana C: Surgical Treatment of Peri-Implantitis: A 17-Year Follow-Up Clinical Case Report. Case Rep Dent 2015; 2015:574676. Epub 2015 May 12.
  4. Jung RE, Fenner N, Hämmerle CH, Zitzmann NU: Long-term outcome of implants placed with guided bone regeneration (GBR) using resorbable and non-resorbable membranes after 12-14 years. Clin Oral Implants Res 2013; 24(10): 1065-73.
  5. Berglundh T, Lindhe J: Healing around implants placed in bone defects treated with Bio-Oss. An experimental study in the dog. Clin Oral Implants Res 1997; 8(2): 117-24.
  6. Basierend auf der Anzahl verkaufter Produkte.